Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Website verwendet Cookies und Services externer Diensteanbieter (z.B. Analyse Tools, Social Media Plugins, Google Suchfunktion). Genaue Informationen finden Sie in unserer /de/aktuelles/hih-news/datenschutzerklaerung/Datenschutzerklärung. Ihre Zustimmung gilt ggf. bis zum Widerruf. Wenn Sie ablehnen ist die Funktionalität dieser Website möglicherweise eingeschränkt.

FG Mayer

Molekulare Hirnentwicklung

Das menschliche Gehirn ist sehr komplex und besteht aus sehr vielen verschiedenen Regionen. Außerdem hat es sich während der Evolution stark verändert. Jüngste Fortschritte in der Stammzellforschung haben es ermöglicht, die menschliche Gehirnentwicklung in einer Petrischale unter Verwendung verschiedener Organoidprotokolle zu modellieren. Dadurch können wir nun menschenspezifische Merkmale der Gehirnentwicklung auf zellulärer und molekularer Ebene untersuchen. In der Forschungsgruppe Molekulare Hirnentwicklung ist es unser Ziel zu verstehen, wie genetische Faktoren und Umweltbedingungen die Gehirnentwicklung verändern können und untersuchen dies mittels verschiedener Organoidmodelle.

 

Unsere Vision:

Unser Ziel ist es zu verstehen, wie Plastizität zur Entwicklung des menschlichen Gehirns und zu neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen beiträgt.

Neuigkeiten
Forschungsprojekte
Mitarbeitende
Publikationen

Oktober 2022:

Unser zweiter Preprint ist online: Human organoid model of PCH2a recapitulates brain region-specific pathology

Wir berichten dem Verein der Freunde der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung von unserer Forschung.

Kseniia Sarieva wurde eingeladen ihre Arbeit beim zweiten internationalen Symposium “Developmental Processes in CNS Plasticity and Pathogenesis” am Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts vorzustellen.

 

September 2022:

Dr. Simone Mayer vernetzt sich mit anderen Stammzellforschern bei der German Stem Cell Network Konferenz.

 

August 2022:

Unser erster Preprint ist online: Human brain organoid model of maternal immune activation identifies radial glia cells as selectively vulnerable

 

Juli 2022:

Kseniia Sarieva und Theresa Kagermeier präsentieren Poster beim FENS Forum in Paris, Frankreich. Zeynep Yentür präsentiert ein Poster bei Neuro2022 in Okinawa, Japan.

 

Juni 2022:

Dr. Simone Mayer hält einen Vortrag bei der Winter School "Stem Cells for Disease Modeling and Regeneration" in Tübingen.

 

Mai 2022:

Kseniia Sarieva und Dr. Simone Mayer treffen alt bekannte und neue Kollegen aus aller Welt bei der Cortical Development Konferenz in Sizilien.

Kseniia Sarieva wurde für einen Vortrag bei 3R-Jahreskonferenz des 3R-Netzwerks Baden-Württemberg ausgewählt - herzlichen Glückwunsch! Die ganze Arbeitsgruppe nimmt an der Konferenz teil.

 

April 2022:

Dr. Simone Mayer präsentiert beim #Talking3RScience Webinar: "Human Organoids for Brain and Retina Research"

Wir freuen uns, uns endlich wieder mit Kollegen und Kolleginnen zu vernetzen und auszutauschen bei  International Winter Neuroscience Conference (Dr. Simone Mayer) und 73rd Mosbacher Kolloquium "The World of RNAs - Principles & Applications" (Theresa Kagermeier).

Herzlichen Glückwunsch an Theresa Kagermeier für den Posterpreis beim 73rd Mosbacher Kolloquium "The World of RNAs - Principles & Applications".

 

März 2022:

Willkommen an unsere Gruppenmitgliedern Christina Kulka und Ezgi Atay!

Herzlichen Glückwunsch zum prestigeträchtigen Marie Sklodowska Curie Actions Stipendium an unseren Kollaborationspartner Dr. Ning Zhang in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Peter Loskill. In Kollaboration werden wir eine neue Generation eines Gehirnmodells auf einem mikrofluidischen Chip entwickeln um die Gehirnentwicklung besser zu verstehen und pharmazeutische Anwendungen zu testen.

 

Januar 2022:

Willkommen an unsere neuen Gruppenmitglieder Katharina Becker und Felix Hildebrand.

 

November / Dezember 2021:

Vielen Dank an unsere Studierenden für die Mitarbeit in unserer Gruppe: Maximilian Feige, Lea Fischer, Sarah Hornfeck und Jasmin Treu.

 

Oktober 2021:

Die Studium Generale - Reihe "Faszination Gehirn - Entwicklung, Plastizität und Krankheit" organisiert von Prof. Birgit Derntl und Dr. Simone Mayer startet. 

Unsere erste live Post-Lockdown-Konferenz-Teilnahme (Dr. Simone Mayer): The Brain Conference: RNA Mechanisms and Brain Disease

 

September 2021:

Willkommen Maximilian Feige und Sarah Hornfeck in unserer Gruppe!

 

August 2021:

In unserer Gruppe gibt es eine freie Stelle für eine(n) TA - wir freuen uns über Bewerbungen bis 5.9.21.

 

Juli 2021:

Unser Review zur Fragestellung, wie Umwelteinflüsse in der menschlichen Gehirnentwicklung in Organoiden modelliert werden können, ist erschienen. Herzlichen Glückwunsch an Erstautorin Kseniia Sarieva.

 

Juni 2021:

In unserer Gruppe gibt es eine freie Stelle für eine wissenschaftliche Hilfskraft - wir freuen uns über Bewerbungen bis 13.6.21.

 

Mai 2021:

In unserem interdisziplinären Projekt zum Thema Stabilität und Instabilität mit Dr. Christian Mahringer (Universität Stuttgart) ist eine Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft zu besetzen-  alle Details sind hier zu finden.

 

April 2021:

Herzlichen Glückwunsch Theresa Kagermeier zum Stipendium der Landesgraduiertenförderung!

Willkommen Jasmin Treu und Lea Fischer in unserer Gruppe.

 

März 2021:

Clemens Lumper hat seine Masterarbeit erfolgreich abgeschlossen - herzlichen Glückwunsch, vielen Dank für die Zusammenarbeit und alles Gute für die Zukunft!

Dr. Simone Mayer ist nun Stipendiatin der Daimler und Benz Stiftung. Wir sind dankbar für diese Förderung.

 

Februar 2021:

Willkommen Zeynep Yentür in unserer Gruppe! Zeynep Yentür beginnt ihre Doktorarbeit gefördert durch die Heidelberger Akademie der Wissenschaften - wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Januar 2021:

In unserer Gruppe gibt es eine freie Stelle für eine wissenschaftliche Hilfskraft - wir freuen uns über Bewerbungen bis 8.2.21.

Willkommen Theresa Kagermeier in unserer Gruppe! Theresa Kagermeier beginnt ihre Doktorabeit - wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Dr. Simone Mayer ist nun Kollegiatin im WIN-Kolleg der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Zusammen mit Dr. Christian Mahringer (Universität Stuttgart) wird sie am Projekt "Stabilizing and destabilizing processes of change – Insights from brain and software development" arbeiten. Hier finden Sie die Pressemitteilungen zu diesem Projekt: Universität Tübingen und WIN-Kolleg.

 

Dezember 2020:

Unsere Postdoktorandin Dr. Shokoufeh Khakipoor tritt eine neue Stelle am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) an - herzlichen Dank für den herausragenden Einsatz in unserer Gruppe und alles Gute für den nächsten Schritt!

 

November 2020:

Unser Forschungsprojekt zu pontozerebellären Hypoplasien ist Teil einer Reportage in Fokus Online - danke an alle, die uns bei diesem Projekt unterstützen.

Kseniia Sarieva informiert sich über die neusten Entwicklungen im Bereich der Einzelzellanalysen bei der VIB & LifeTime Konferenz "Emerging Technologies in Single Cell Research".

 

Oktober 2020:

Die Elterninitiative PCH-Familie wird in einem Fokus-Beitrag portraitiert - wir sind stolz mit so engagierten und beeindruckenden Eltern zusammenzuarbeiten!

Dr. Simone Mayer ist Teil der Faculty der neu gegründeten International Max Planck Research School The Mechanisms of Mental Function and Dysfunction­.

 

September 2020:

Dr. Simone Mayer hält einen Vortrag auf der Bernstein Conference.

Wir freuen uns auf ein weiteres Seminar der Neuro Campus Initiative "The Developing Brain" am 22.09.2020.

 

 

August 2020:

Ein herzliches Willkommen für Zeynep Yentuer und Dr. Lucia Laugwitz in unserer Gruppe!

Unsere Gruppe hat eine offene Promotionsstelle - wir freuen uns über Bewerbungen (bis 21.08.2020).

 

Juli 2020:

Vom 11.-15.7. ist das erste virtuelle FENS Forum - wir sind dabei (Dr. Simone Mayer).

Wir freuen uns auf den Vortrag von Prof. Dr. Urs Meyer, University of Zurich (Moderation: Dr. Simone Mayer) am 2.7. in der Serie Online Neuro Talks des TübingenNeuroCampus.

 

Juni 2020:

Dr. Simone Mayer teilt ihre Erfahrungen mit RNAscope in einem Online-Seminar.

Wir freuen uns auf unsere erste virtuelle Konferenzteilnahme durch Kseniia Sarieva bei ISSCR 2020 - The Global Stem Cell Event.

 

Mai 2020:

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung hat mit Dr. Simone Mayer über ihre Forschung gesprochen - hier gehts zum Interview.

Unser Review über die neusten Entwicklungen in der Herstellung von Hirnorganoiden ist erschienen. Vielen Dank an Drs. Shokoufeh Khakipoor und Elizabeth Crouch für ihre Beiträge!

 

April 2020:

Wir freuen uns auf das dritte Seminar der Neuro Campus Initiative "The Developing Brain" am 21.04.2020. Dies ist auch unser erstes virtuelles Seminar!

Herzlichen Glückwunsch Kseniia Sarieva zum Stipendium der Landesgraduiertenförderung!

 

März 2020:

Wir heißen unseren Masterstudenten Clemens Lumper herzlich willkommen!

 

Februar 2020:

Ein Interview über unsere Arbeit erscheint in Neuromag.

Vielen Dank unserer Rotationsstudentin Dionysia Moschou für ihre Beiträge zu unserer Arbeit!

 

Januar 2020:

Dr. Simone Mayer spricht als eingeladene Sprecherin im biologischen Kolloquium der Technischen Universität Kaiserslautern.

Wir freuen uns auf das zweite Seminar der Neuro Campus Initiative "Pregnancy and Brain Development" am 21.01.2020.

 

November 2019:

Wir heißen unsere erste Doktorandin Kseniia Sarieva herzlich willkommen!

 

Oktober 2019:

Dr. Simone Mayer spricht als eingeladene Sprecherin am Interdisciplinary Center for Neurosciences der Universität Heidelberg.

Unser Übersichtsartikel "Single-cell RNA-Sequencing in Neuroscience" ist online - vielen Dank dem ganzen Team für den Beitrag!

 

September 2019:

Wir freuen uns auf das erste Seminar der Neuro Campus Initiative "Pregnancy and Brain Development" am 24.9.19.

Dr. Simone Mayer ist gespannt auf das Doktorandensymposium "Horizons in Molecular Biology", bei dem sie als Sprecherin teilnimmt.

 

Juli 2019:

Vielen Dank den Praktikanten Daniel Cozetto und Maxim Drömer für ihre Beiträge zu unserer Arbeit!

 

Juni 2019:

Beim TNC Research Day tauschen wir uns mit anderen Wissenschaftlern in Tübingen über Hirnentwicklung aus.

 

Juni 2019:

Artikel über unsere mutlimodale Einzelzellanalyse als "Research Spotlight" veröffentlicht.

 

Mai 2019:

Dr. Simone Mayer nimmt beim Launch Event der LifeTime Initiative in Berlin teil (6.-7.5.19).

 

März 2019:

Dr. Shokoufeh Khakipoor nimmt am Workshop "Computational Single Cell Genomics" in München (26.-27.3.) teil.

Dr. Simone Mayer moderiert mit Dr. Cristiana Cruceanu ein Symposium bei der NWG-Tagung: "From normal brain development to pathology: what role does the environment play?" Für Interessierte: 21.3.19, 14.30-16.30, Göttingen.

 

Februar 2019:

Veröffentlichung von Simones Multimodal Single Cell Analysis paper aus dem Kriegstein Labor. Siehe auch eine Zusammenfassung der Arbeit bei BrainPost.

 

Januar 2019:

Willkommen in der AG Mayer, Elisabeth Gustafsson und Dr. Shokoufeh Khakipoor!


August 2018:

Dr. Simone Mayer hat den 2018 Young Investigator Preis der Brain and Behavior Research Foundation zur Erforschung der Kommunikation zwischen Zellen in der pränatalen Entwicklung des Neocortex verliehen bekommen.

In der Forschungsgruppe Molekulare Hirnentwicklung ist es unser Ziel zu verstehen, wie genetische Faktoren und Umweltbedingungen die Gehirnentwicklung verändern können und untersuchen dies mittels verschiedener Organoide. Insbesondere untersuchen wir zwei Hirnregionen, den Neokortex und das Kleinhirn. Neokortikale Netzwerke sind das Herzstück der kognitiven Funktion, aber ihre Dysfunktion ist auch eine Ursache für eine Vielzahl von psychiatrischen und neurologischen Störungen. Während wir kürzlich bedeutende Einblicke in den Beitrag genetisch „fest verdrahteter“ Mechanismen der Proliferation, Differenzierung und Reifung von Nervenzellen gewonnen haben, ist weniger darüber bekannt, inwieweit Umwelteinflüsse die neokortikale Entwicklung beeinflussen, insbesondere beim Menschen. Unser Ziel ist es zu verstehen, wie Plastizität zur menschlichen neokortikalen Entwicklung beiträgt. Langfristig möchten wir Faktoren identifizieren, die die Resilienz der neokortikalen Entwicklung stärken und so dazu beitragen, neurologischen Entwicklungsstörungen vorzubeugen. Darüber hinaus möchten wir die Entwicklungsprozesse im menschlichen Kleinhirn besser verstehen, da diese Gehirnregion bisher wenig Beachtung gefunden hat, aber für viele Prozesse essentiell ist. In Zusammenarbeit mit Klinikern untersuchen wir, wie die Entwicklung des Kleinhirns in einer seltenen, genetisch bedingten pädiatrischen neurologischen Erkrankung, der pontozerebellären Hypoplasie, gestört ist.

Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Forschung durch die Brain & Behavior Research Foundation, die Daimler und Benz Stiftung, die Heidelberger Akademie der Wissenschaften, die Landesgraduiertenförderung und PCH-Familie.

Wenn Sie Interesse an einer Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit in unserer Gruppe haben, schicken Sie bitte eine E-mail, die Ihr Forschungsinteresse beschreibt zusammen mit Ihrem Lebenslauf an Dr. Simone Mayer (si.mayeruni-tuebingen.de).

 


 
Name
Arbeitsgruppe
Telefon
E-Mail
 Ezgi Atay
Ezgi AtayMaster Student
Molecular Brain Development

+49 (0)7071-
29-89191

 
 Katharina Becker
Katharina BeckerTechnical Assistant
Molecular Brain Development

+49 (0)7071-
29-89191

 
 Elisabeth Gustafsson
Elisabeth GustafssonLab Manager
Molecular Brain Development

+49 (0)7071
29-89191

 
 Felix Hildebrand
Felix HildebrandBachelor Student
Molecular Brain Development

+49 (0)7071
29-89191

 
 Justina Jüttner
Justina JüttnerBachelor Student
Molecular Brain Development

+49(0) 7071-
29-89191

 
 Theresa Kagermeier
Theresa KagermeierPhD Student
Molecular Brain Development


 
 Christina Kulka
Christina KulkaMaster Student
Molecular Brain Development


 
Dr. Simone Mayer
Dr. Simone MayerResearch Group Leader
Molecular Brain Development

+49 (0)7071
29-88870

 
 Kseniia Sarieva
Kseniia SarievaPhD Student
Molecular Brain Development

+49 (0)7071
29-89191

 
 Zeynep Yentuer
Zeynep YentuerPhD Student
Molecular Brain Development

+49 (0)7071-
29-89191

 

Alle Veröffentlichungen.

 

Ausgewählte Originalarbeiten

Kilisch M, Mayer S, Mitkovski M, Roehse, H, Hentrich, J, Schwappach, B, Papadopoulos, T. A GTPase-induced switch in phospholipid affinity of collybistin contributes to synaptic gephyrin clustering. J Cell Sci. 2020 Jan 13.

Jurek B, Chayka M, Kreye J, Lang K, Kraus L, Fidzinski P, Kornau HC, Dao LM, Wenke NK, Long M, Rivalan M, Winter Y, Leubner J, Herken J, Mayer S, Mueller S, Boehm-Sturm P, Dirnagl U, Schmitz D, Kölch M, Prüss H. Human gestational NMDAR autoantibodies impair neonatal murine brain function. Ann Neurol.  2019 Nov;86(5):656-670.

Schirmer L*, Velmeshev D*, Holmqvist S, Kaufmann M, Werneburg S, Jung D, Vistnes S, Stockley JH, Young A, Steindel M, Tung B, Goyal N, Bhaduri A, Mayer S, Engler JB, Bayraktar OA, Franklin RJM, Haeussler M, Reynolds R, Schafer DP, Friese MA, Shiow LR, Kriegstein AR, Rowitch DH. Neuronal vulnerability and multilineage diversity in multiple sclerosis. Nature. 2019 Jul 17.

Sorrells SF, Paredes MF, Velmeshev D, Herranz-Pérez V, Sandoval K, Mayer S, Chang EF, Insausti R, Kriegstein AR, Rubenstein JL, Manuel Garcia-Verdugo J, Huang EJ, Alvarez-Buylla A. Immature excitatory neurons develop during adolescence in the human amygdala. Nat Commun, 2019 Jun 21;10(1):2748.

Velmeshev D, Schirmer L, Jung D, Haeussler M, Perez Y, Mayer S, Bhaduri A, Goyal N, Rowitch DH, Kriegstein AR. Single-Cell Genomics Identifies Cell Type-Specific Molecular Changes in Autism. Science, 2019 May 17;364(6441):685-689.

Mayer S*, Chen J*, Velmeshev D, Mayer, A, Eze U, Paredes MF, Alvarado B, Wang S, Cunha CE, Lovegren N, Gonzales ML, Szpankowski, L, Leyrat, A,West, JAA, Alvarez-Buylla A, Nowakowski TJ, Pollen AA, Kriegstein AR. Multimodal single-cell analysis reveals physiological maturation in the developing human neocortex. Neuron, 2019 Apr 3;102(1):143-158.

Sorrells SF*, Paredes MF*, Cebrian-Silla A, Sandoval K, Qi D, Kelley KW, James D, Mayer S, Chang J, Auguste KI, Chang E, Gutierrez Martin AJ, Kriegstein AJ, Mathern GW, Oldham M, Huang EJ, Garcia-Verdugo JM, Yang Z, Alvarez-Buylla A. Human hippocampal neurogenesis drops sharply in children to undetectable levels in adults. Nature, 2018 Mar 15; 555(7696):377-381.

Mayer S, Kumar R, Jaiswal M, Soykan T, Ahmadian MR, Brose N, Betz H, Rhee JS, Papadopoulos T. Collybistin activation by GTP-TC10 enhances postsynaptic gephyrin clustering and hippocampal GABAergic neurotransmission. Proc Natl Acad Sci U S A. 2013 Dec 17; 110(51):20795-800.

Kang HJ*, Kawasawa YI*, Cheng F*, Zhu Y*, Xu X*, Li M*, Sousa AM, Pletikos M, Meyer KA, Sedmak G, Guennel T, Shin Y, Johnson MB, Krsnik Z, Mayer S, Fertuzinhos S, Umlauf S, Lisgo SN, Vortmeyer A, Weinberger DR, Mane S, Hyde TM, Huttner A, Reimers M, Kleinman JE, Sestan N. Spatiotemporal transcriptome of the human brain. Nature 2011 Oct 26; 478(7370):483-9.

 

Übersichtsartikel

Sarieva K, Mayer S. The Effects of Environmental Adversities on Human Neocortical Neurogenesis Modeled in Brain Organoids. Front Mol Biosci. 2021 Jun 24;8:686410.

Khakipoor S, Crouch EE, Mayer S. Human organoids to model the developing human neocortex in health and disease. Brain Res. 2020.

Khakipoor S, Drömer MA, Cozetto DA, Mayer S. Single-cell RNA-Sequencing in Neuroscience.Neuroforum. 2019 Nov 06 , 25(4), 251-258.

Paredes MF*, Sorrells SF*, Cebrian-Silla A, Sandoval K, Qi D, Kelley KW, James D, Mayer S, Chang J, Auguste KI, Chang EF, Gutierrez Martin AJ, Kriegstein AR, Mathern GW, Oldham MC, Huang EJ, Garcia-Verdugo JM, Yang Z, Alvarez-Buylla A. Does Adult Neurogenesis Persist in the Human Hippocampus? Cell Stem Cell, 2018 Dec 6;23(6):780-78.

Mayer S, Kriegstein AR. The expansion of the cortical sheet in primates. In: Kaas, J (ed.), Evolution of Nervous Systems, 2e. vol. 3, pp. 59–71. Oxford: Elsevier. 2016.

 

Leitung Forschungsgruppe
Dr. Simone MayerTelefon +49 (0)7071 29-88870si.mayer@uni-tuebingen.deAnschrift

Molekulare Hirnentwicklung
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung

Otfried-Müller-Str. 25
72076 Tübingen