This website uses cookies

We use cookies and website tracking tools to provide you with the best online experience. Learn more in our /en/news/hih-news/privacy-notice/privacy statement.

if you accept, your choice will be valid until cancellation.

If you disallow cookies, functionality of our website might be limited.

 

Press releases

Markus Siegel receives Consolidator Grant from the European Research Council

Press release in German only

Der Europäische Forschungsrat (Englisch: European Research Council, ERC) fördert Professor Dr. Markus Siegel vom HIH und dem Werner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften mit einen ERC Consolidator Grant. Siegel und sein Team erforschen die neuronalen Grundlagen unseres Denkens und Handels. Sie interessiert, wie sensorische, kognitive oder motorische Informationen im Gehirn entstehen und inwieweit daran Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Nervenzellnetzwerken beteiligt sind. Bislang werden solche neuronalen Interaktionen und die Informationskodierung in weitgehend getrennten Forschungsbereichen untersucht. Der Neurowissenschaftler Markus Siegel will diese Felder in seinem Projekt „Neuronal Information through Neuronal Interactions (NINI)“ verknüpfen.

Hierfür kombiniert Siegel neueste elektrophysiologische und analytische Techniken. Mit Magnetoenzephalographie (MEG) misst er und sein Team die Gehirnaktivität von Menschen, während diese sich zwischen verschiedenen Handlungsalternativen entscheiden. So lässt sich untersuchen, welche Gehirnareale während der Entscheidungsfindung kommunizieren und welche dieser Interaktionen den getroffenen Entscheidungen, und somit der neuronalen Kodierung bestimmter Informationen, zugrunde liegt. Durch vergleichbare Untersuchungen im Tiermodell erforschen sie dann die Schaltkreisinteraktionen auf der Ebene einzelner Neuronen. Von dieser Herangehensweise und der Verknüpfung zwei weitgehend getrennter Felder verspricht sich Siegel wichtige neue Erkenntnisse über die neuronalen Grundlagen unseres Denkens und Handelns.

Mit dem ERC Consolidator Grant unterstützt der Europäische Forschungsrat Wissenschaftler mit mehrjähriger Forschungserfahrung beim Aufbau einer Karriere und ihres eigenen Forschungsteams. Die Kreativität junger, vielversprechender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler soll gefördert, neue Ideen in die Forschungsfelder getragen werden. Die Ausschreibung erfolgt themenoffen und über alle Bereiche der Wissenschaft hinweg.

 

Kontakt

Prof. Dr. Markus Siegel
Universität Tübingen
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung
Otfried-Müller-Straße 27
72076 Tübingen

Telefon +49 7071 29-81200
markus.siegel@uni-tuebingen.de

 

Pressekontakt

Dr. Mareike Kardinal
Leitung Kommunikation
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung
Otfried-Müller-Str. 27
72076 Tübingen

Tel.: +49 7071 29-88800
E-Mail: mareike.kardinal@medizin.uni-tuebingen.de   

 

Pressemeldung als PDF-File

Press contact
Press contactDirector of Communications
Dr. Mareike Kardinal (in office Monday - Friday between 8 am - 12 pm)Phone 07071 29 88800mareike.kardinal@medizin.uni-tuebingen.deAddress

Hertie Institute for Clinical Brain Research
Director of Communications

Otfried-Müller-Str. 27
72076 Tübingen