Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Website verwendet Cookies und Services externer Diensteanbieter (z.B. Analyse Tools, Social Media Plugins, Google Suchfunktion). Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Zustimmung gilt ggf. bis zum Widerruf. Wenn Sie ablehnen ist die Funktionalität dieser Website möglicherweise eingeschränkt.

Core Unit

Unsere Core Unit unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung, indem sie Routinetätigkeiten und administrative Aufgaben übernimmt. Dies beinhaltet u.a. die Versorgung unserer großen und zunehmend komplexen Kolonien von genmanipulierten Mäusen, die Genotypisierung dieser Mäuse und den Versand unserer Mausmodelle an Labore in aller Welt. Zu diesem Zweck haben wir maßgeschneiderte Datenbanken entwickelt, über die sowohl die Mauskolonien als auch der Laborbedarf verwaltet werden.

Darüberhinaus unterstützen wir die Labormitarbeiter/innen durch die Aufbereitung von Gewebe und histologische Arbeiten wie Schnitte und Färbungen und mikroskopische Analysen. Für die Quantifizierung biologischer Alzheimermarker in Liquor und Blut verwenden wir hochsensitive elektorchemilumineszensbasierte Multiplex-Immunoassays, ein Verfahren das konventionellen ELISA-Techniken ähnelt. Um den translationalen Ansatz unserer Abteilung zu stärken, führen wir solche Untersuchungen biologischer Flüssigkeiten bei Mausmodellen und Patienten auf identische Weise durch. Derzeit nehmen wir auch an einem internationalen Qualitätskontrollprogramm für Liquorbiomarker der Alzheimer-Erkrankung teil. 

Ansprechpartner
Dr. Jörg Odenthal joerg.odenthaluni-tuebingen.de Anschrift

Zentrum für Neurologie
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung
Abteilung Zellbiologie neurologischer Erkrankungen

Otfried-Müller-Straße 27
72076 Tübingen

Tel.: +49 (0)7071 29-86862
Fax: +49 (0)7071 29-4521