Karriereangebote für NachwuchsgruppenleiterInnen

Die Zukunft des Instituts aktiv mitzugestalten und frühzeitig Verantwortung zu übernehmen – diese Chance bietet das HIH jungen ForschungsgruppenleiterInnen. Die flachen Hierarchien und eine einzigartig enge Verzahnung von Grundlagen- und angewandter Forschung in den klinischen Neurowissenschaften ist ein Alleinstellungsmerkmal des HIH gegenüber anderen Forschungsinstituten. Eingebettet in die exzellente Infrastruktur des Instituts können junge NachwuchswissenschaftlerInnen ihr eigenes unabhängiges Forschungsprogramm aufbauen. Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten – von Führungskraftseminare zur Habilitation – ermöglichen eine persönliche und berufliche Entwicklung.

  

Nachwuchsgruppen

 

Das HIH unterstützt die frühe wissenschaftliche Selbstständigkeit. Exzellente MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit, LeiterIn einer eigenen Forschungsgruppe zu werden. Sie können mit entsprechender Qualifikation den Status eines/r Forschungsgruppenleiters/In beantragen.

Voraussetzung für den Aufbau einer abteilungsunabhängigen Nachwuchsgruppe am HIH ist eine externe Finanzierung (ERC Grant, Emmy Noether-Nachwuchsgruppe, etc.). Abteilungsunabhängige Nachwuchsgruppen sind im Status den HIH-ForschungsgruppenleiterInnen gleichgestellt.

Nachwuchsgruppenleiter haben die Möglichkeit, in der Junior Academy der Medizinischen Fakultät eine strukturierte Begleitung bei der Entwicklung der eigenständigen akademischen Karriere zu erhalten.

Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Thomas Gasser thomas.gasser(at)uni-tuebingen.de Anschrift

Zentrum für Neurologie
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung
Abteilung Neurologie mit Schwerpunkt neurodegenerative Erkrankungen

Hoppe-Seyler-Straße 3
72076 Tübingen

Tel.: +49 (0)7071 29-86529
Fax: +49 (0)7071 29-4839