Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Website verwendet Cookies und Services externer Diensteanbieter (z.B. Analyse Tools, Social Media Plugins, Google Suchfunktion). Genaue Informationen finden Sie in unserer /aktuelles/hih-news/datenschutzerklaerung/Datenschutzerklärung. Ihre Zustimmung gilt ggf. bis zum Widerruf. Wenn Sie ablehnen ist die Funktionalität dieser Website möglicherweise eingeschränkt.

Neurologie mit interdisziplinären Schwerpunkt Neuroonkologie

Interdisziplinäre Hochschulambulanz, Studienambulanz und Tagesklinik

 

Wir behandeln das gesamte Spektrum neuroonkologischer Erkrankungen. Hierzu gehörten Patientinnen und Patienten mit

  • Primäre Tumoren des zentralen und peripheren Nervensystem
  • Metastasen im Nervensystem und Meningeosis neoplastica
  • Tumortherapie-assoziierte neurologische Syndrome

 

Ansprechpartnerinnen:

Frau Marion Jeric (Hochschulambulanz, Studienambulanz)
Frau Sigrid Baltes (Hochschulambulanz)
Frau Kirsten Wyrwich (Molekulares Tumoboard)
Frau Ute Walter (Studienkoordination)
Frau Melina Hippler (Projektmanagement)
Frau Ann-Kathrin Schuhmacher (Privatsprechstunde)
Frau Susanne Luginsland (Privatsprechstunde)

Telefon:
07071-2983266 (Hochschulambulanz, Studienambulanz)
E-Mail: znomed.uni-tuebingen.de

07071-2983269 (Privatsprechstunde)
E-Mail: tabatabai.officemed.uni-tuebingen.de

Informationen zu unseren aktuellen klinischen Studien finden Sie hier.


Tumorboard des Zentrums für Neuroonkologie des Comprehensive Cancer Center

Neuroonkologische Patientinnen und Patienten werden im Laufe ihrer Erkrankungen von vielen Expertinnen und Experten behandelt. Herzstück der interdisziplinären Zusammenarbeit ist die interdisziplinäre Diskussionen im Tumorboard. Hier erfolgt die gemeinsame Diskussion bezüglich aller therapeutischen Entscheidung ab dem Zeitpunkt aller neuroonkologische Verdachtsdiagnose.

Im Tumorboard arbeiten Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen zusammen, um ein konsentiertes Therapiekonzept für die Patientinnen und Patienten zu erarbeiten. Die Adhärenz an Tumorboard-Empfehlungen ist ein wesentliches Kriterium der jährlichen Audits der Deutschen Krebsgesellschaft.

 

Molekulares Tumorboard des Zentrums für Personalisierte Medizin

Das Molekulare Tumorboard ist organ- und Tumorentitäts-übergreifender Zusammenschluss von Expertinnen und Experten am Zentrum für Personalisierte Medizin, um molekulare Profile von Patientinnen und Patienten im Hinblick auf ihre therapeutische Konsequenz gemeinsam zu diskutieren. Die synergistische Zusammenarbeit von ZNO-Tumorboard und MTB wird realisiert, indem Indikationen für erweiterte molekulare Diagnostik und Vorstellung im MTB durch das ZNO-Tumorboard gestellt werden. Nach interdisziplinärer MTB-Diskussion wird die molekular-basierte Therapieempfehlung des MTB wieder an das ZNO-Tumorboard gereicht, um die Integration dieser Therapieempfehlung in das neuroonkologische Gesamtkonzept zu gewährleisten. Der gesamte Behandlungspfad von erweiterter molekularer Diagnostik, MTB-Diskussion und Biomarker-gestützter Therapie ist eine innovative Versorgungsform im ZPM-Verbund Baden Württemberg. Durch die Etablierung dieses Behandlungspfads ist es uns gelungen, unter bestimmten Voraussetzungen das Therapieangebot für unsere Patientinnen und Patienten um Biomarker-gestützte personalisierte Therapie zu erweitern.

 

Leitung
Neurologie mit interdisziplinärem Schwerpunkt NeuroonkologieAbteilungsleiterin
Prof. Dr. Dr. Ghazaleh TabatabaiTelefon 07071 29-85018ghazaleh.tabatabai@uni-tuebingen.deAnschrift

Zentrum für Neurologie und Klinik für Neurochirurgie
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung
Abteilung Neurologie mit interdisziplinärem Schwerpunkt Neuroonkologie

Otfried-Müller-Straße 27
72076 Tübingen

Tel.: +49 (0)7071 29-85018
Fax: +49 (0)7071 29-5957

 

Sekretariat

Susanne Luginsland
Tel.: +49 (0)7071 29-83269
Fax: +49 (0)7071 29-5957
tabatabai.officemed.uni-tuebingen.de