Karriere am HIH

Nachwuchs für die Hirnforschung

 

Das Gehirn verstehen und seine Erkrankungen heilen – das ist das Ziel des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung. Von den Grundlagen bis zur Anwendung wird hier zum Wohle der Patienten geforscht. Die einzigartig enge Verflechtung mit der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Tübingen zeichnet das HIH aus. Erkenntnisse aus dem Labor finden schnell Eingang in die Diagnose, Therapie und Prävention. Forschung mit einem gesellschaftlichen Nutzen zu betreiben, motiviert die MitarbeiterInnen am HIH täglich aufs Neue.

Ein besonderes Anliegen des HIH ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. In den fünf Abteilungen deckt das Institut die ganze Bandbreite der klinischen Neurowissenschaften ab. Es ermöglicht damit jungen WissenschaftlerInnen eine exzellente Chance, sich gemäß ihren Interessen zu spezialisieren und weiterzubilden. MedizinerInnen und NaturwissenschaftlerInnen arbeiten am HIH Hand in Hand. Für sie existieren verschiedene und gemeinsame Ausbildungs- und Fortbildungsangebote. Für beide gilt das HIH als Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere in den klinischen Neurowissenschaften: Über seine Alumni ist das Institut mit führenden Forschungseinrichtungen weltweit vernetzt.   

 

 

Den Flyer können Sie sich hier herunterladen.