Unabhängige Forschungsgruppen

Am HIH arbeiten zur Zeit zwei unabhängige Forschungsgruppen. Die beiden Forschungsgruppen konzentrieren ihre Forschungsarbeit zum einem auf die auf die molekularen und zellulären Mechanismen der Axon-Regeneration und der neuronalen Differenzierung bei der Reparatur von Schäden des zentralen Nervensystems (ZNS). Zum anderen erforschen sie die molekulare, synaptische und zelluläre Prozesse in der Amygdala und mit ihr assoziierter Gehirnregionen, die an der Steuerung von Furcht und der Speicherung von Furchtgedächtnis beteiligt sind.

Forschungsgruppen

Neuroregeneration

Die Forschungsgruppe beschäftigt sich mit den Mechanismen der Reparatur des geschädigten zentralen Nervensystems insbesondere nach Rückenmarksverletzungen und Schlaganfällen beschäftigt… mehr Info

Lernen und Gedächtnis

Die Forschungsgruppe untersucht die physiologischen Mechanismen von Lern- und Gedächtnisvorgängen in der Maus, insbesondere mit Blick auf Mechanismen des assoziativen Lernens und der Extinktion von Furcht… mehr Info