Neurologie mit Schwerpunkt neurovaskuläre Erkrankungen und Neuroonkologie

Die Abteilung Neurologie mit Schwerpunkt neurovaskuläre Erkrankungen und Neuroonkologie unter der Leitung von Prof. Dr. med. Ulf Ziemann deckt eine große Bandbreite neurologischer Erkrankungen ab.

Entsprechend unseren klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkten, die v. a. im Bereich der zerebrovaskulären Erkrankungen (u. a. Ischämie, intrakraniale Blutungen, Vaskulitis), der Neurorehabilitation (Erholung und Plastizität nach Schlaganfall), der Neuroonkologie (Hirn- und Rückenmarkstumore, Hirnmetastasen) und der Neuroimmunologie (u. a. Multiple Sklerose, Neuromyelitis optica, Myasthenia gravis) liegen, werden uns regional, überregional und international entsprechende Patienten überwiesen. … mehr Info

Forschungsgruppen

Neuroplastizität

Das menschliche Gehirn besitzt eine erstaunliche Fähigkeit zur Reorganisation, die Voraussetzung für die Anpassung an sich ständig ändernde Umweltbedingungen ist … mehr Info

Molekulare Neuro-Onkologie

Die Forschungsgruppe für Molekulare Neuro-Onkologie befasst sich mit Fragestellungen zur Tumorbiologie des Glioblastoms (GBM) … mehr Info

Interdisziplinäre Sektion Neuroonkologie

Die Projekte des Labors für Klinische und Experimentelle Neuroonkologie befassen sich mit der Biologie von Hirntumoren … mehr Info

Neurophonetik

Die Forschungsgruppe Neurophonetik befasst sich mit den neuralen Grundlagen der lautsprachlichen Kommunikation des Menschen unter Berücksichtigung  … mehr Info

Stroke and Neuroprotection

Beim ischämischen Schlaganfall sind hirnversorgende Arterien verstopft und Teile des Gehirns minderdurchblutet. mehr Info

Leitung
Prof. Ulf Ziemann ulf.ziemann(at)med.uni-tuebingen.de Anschrift

Zentrum für Neurologie

Hertie-Institut für klinische Hirnforschung

 

Abteilung Neurologie mit Schwerpunkt neurovaskuläre Erkrankungen

Hoppe-Seyler-Straße 3

72076 Tübingen



Sekretariat

Christine Riegraf
Tel.: +49 (0)7071 29-82049
Fax: +49 (0)7071 29-5260
christine.riegraf(at)med.uni-tuebingen.de